So verpackst du Käse richtig in Bienenwachstücher - die komplette Anleitung!

Käse und ein Bienenwachstuch sind die perfekte Kombination.

Käse ist ein köstliches Lebensmittel, das aus Milch hergestellt wird. Es gibt viele verschiedene Sorten von Käse, die alle unterschiedlich schmecken. Käse kann frisch gegessen werden, aber er kann natürlich auch gelagert werden. Wenn du Käse lagern möchtest, ist es wichtig, ihn richtig zu verpacken. Bienenwachstuch ist eine gute Möglichkeit, Käse zu verpacken und zu lagern. Hier sind einige Tipps für dich:

Anders als bei Frischhaltefolien oder Plastik-Dosen, kann durch das WiesenHeimat Bienenwachstuch eine ausreichende Luftzirkulation garantiert werden. Somit schwitzt der Käse nicht und es bildet sich auch kein Kondenswasser. Zusätzlich ist der Käse vor dem Austrocknen geschützt und bleibt dadurch länger frisch, als in herkömmlichen Verpackungen. Im Kühlschrank erhärtet zudem das Bienenwachs im Tuch, was es stabil und fest macht, weiterhin wird dadurch die Neigung des Käses Gerüche aufzunehmen, minimiert.

Hier findest du einige Bienenwachstücher um deinen Käse umweltbewußt und plastikfrei frisch zu halten.

 

Käse in einem Bienenwachstuch verpacken

 

1. Warum Bienenwachstücher für Käse so gut geeignet sind

Bienenwachstücher sind eine großartige Alternative zu Alufolie oder Frischhaltefolie, wenn es darum geht, Lebensmittel wie Käse richtig zu verpacken. Sie sind atmungsaktiv und bilden in ihrem Inneren eine Art Mikroklima, so das der Käse nicht schwitzt und seine Aromen behält. Bienenwachstücher sind immer wieder verwendbar und sind daher langfristig sogar eine kostengünstige Lösung. Die Wachstücher sind leicht zu reinigen und können wiederverwendet werden. Bienenwachstücher sind umweltfreundlich, da sie komplette biologisch abbaubar sind.

 

2. Wie du deinen Käse richtig in ein Bienenwachstuch einwickelst

 

So wickelst du Käse richtig in ein Bienenwachstuch ein:

1. Zunächst solltest du deinen Käse in ein Bienenwachstuch einwickeln. Dazu nimmst du ein großes Stück Bienenwachstuch und legst es auf eine Arbeitsfläche.

2. Dann nimmst du den Käse und legst ihn in die Mitte des Bienenwachstuchs.

3. Danach faltest du das Bienenwachstuch zusammen, sodass der Käse vollständig eingewickelt ist.

4. Jetzt drückst du das Bienenwachstuch gut um den Käse fest. Nutze die Wärme deiner Hände. Wenn das Bienenwachstuch den Käse fest umschließt, kann keine Luft an ihn gelangen und er hält länger.

OPTIONAL: Wenn du magst kannst du das Bienenwachstuch mit dem Käse zum Schluss zusätzlich noch in einen luftdicht verschließbaren Behälter legen und ab damit in den Kühlschrank. Dies ist allerdings für die Funktion deines Bienenwachstuches nicht notwendig.

Mit dieser Anleitung verpackst du deinen Käse richtig in ein Bienenwachstuch und sorgst dafür, dass er lange haltbar ist.

3.Bienenwachstuch als Haltbarkeitsgarant

Die Vorteile eines Bienenwachstuches im Gegensatz zu einer Frischhaltefolie

Bienenwachstuch ist atmungsaktiv und hält so den Käse länger frisch.

Das Mikroklima welches in einem Bienenwachstuch entsteht schützt deinen Käse vor Schimmel und Austrocknung.

Bienenwachs und Baumharz, zwei der Haupt-Rohstoffe für Bienenwachstücher besitzen eine leicht antibakterielle Eigenschaft.

Die Wachstücher sind praktisch, einfach in der Anwendung und natürlich 100 % plastikfrei.

Wie verpacke ich Käse richtig?

Durch die originellen Muster der WiesenHeimat Bienenwachstücher hast du nicht nur ein gutes Gewissen der Umwelt gegenüber sondern auch einen echten Eyecatcher in deiner Küche!

FAZIT:

Mit Bienenwachstuch kannst du ganz einfach und schnell Käse verpacken und lagern.

Das Wachstuch ist atmungsaktiv und hält so den Käse länger frisch. Außerdem ist es lebensmittelecht und geschmacksneutral.

So verpackst du den Käse richtig:

Zuerst legst du das Bienenwachstuch auf eine Unterlage.

Dann legst du den Käse in die Mitte des Tuchs und faltest die Seiten nach oben.

Zum Schluss rollst du das Tuch von oben herunter und knotest es zu.

So lagert du den Käse richtig:

Den Käse verpacken wie oben beschrieben. Wenn du den Käse im Bienenwachstuch verpackt hast, kannst du ihn entweder in den Kühlschrank oder in den Keller legen. Den Käse richtig zu verpacken und zu lagern ist wichtig, damit er lange frisch bleibt.

Mit den WiesenHeimat Bienenwachstüchern hast du die perfekte Möglichkeit, den Käse lange haltbar zu machen!