Darum Sie plastikfreie Luffaschwämme sinnvoll:

Luffaschwämme - Null Mikroplastik

Durch den Gebrauch von pflanzlichen Luffas wird die Umwelt entlastet, da im Gegensatz zu herkömmlichen Kunststoff-Schwämmen, kein Mikroplastik in den Abfluss gelangt.

Biologisch abbaubar

Der Luffa ist ein biologisch abbaubares Naturprodukt, das mit guter Pflege und richtiger Anwendung länger halten kann als Kunststoff-Schwämme. Wenn der Schwamm trotzdem entsorgt werden muss, kann er ganz unkompliziert auf den Kompost geworfen werden.

Gut fürs Portemonnaie

Kaufe eine grossen Luffa-Gurke und scheide sie in Stücke: So hast du auf einen Schlag Schwämme fürs Bad und für die Küche, die nicht nur gut für dein Portemonnaie sind, sondern auch noch umweltfreundlich.

Luffa in der Küche

Für die täglichen Aufgaben in der Küche ist der natürliche Schwamm, auch Luffa genannt, bestens geeignet. Geschirr und Pfannen lassen sich damit einfach abwaschen und auch Reinigungsarbeiten an Oberflächen werden so zum Kinderspiel. Die faserige Konsistenz des Schwamms sorgt hierbei für die nötige Scheuerkraft, ohne dabei empfindliche Oberflächen zu zerkratzen - perfekt also für die täglichen Herausforderungen in der Küche!