Bienenwachstuch auffrischen

Dein Bienenwachstuch auffrischen & reparieren leicht gemacht!

Bienenwachstücher sind die umweltfreundliche alternative zu Frischhaltefolie und Plastikverpackungen. Du kannst das Tuch immer wieder verwenden. Damit es länger hält und noch umweltfreundlicher wird kannst du das Bienenwachstuch auffrischen. Mit unseren Anleitung ist es ganz einfach Bienenwachstücher zu reparieren.

Bienenwachstuch auffrischen: Einleitung

Was sind Bienenwachstücher und für was sind sie gut?

Wir alle machen es jeden Tag. Vom Abendessen bleibt ein kleiner Reste übrig, wir haben eine angeschnittene Gurke oder Avocado aufzubewahren, oder möchten unser Pausenbrot & Lunchpaket kurz einpacken und frischhalten. Wie selbstverständlich greifen wir hier zu Frischalte- oder Alufolie. Wenn wir etwas umweltbewußter sind nutzen wir wenigsten eine Plastikdose. Dabei sollten wir dringend umdenken! Ist dir bewußt, dass jedes jemals hergestellte Stück Plastik immernoch existiert? Klar es ist nicht mehr unbedingt sichtbar. Aber als fein zerriebener (Mikro) Plastikpartikel treibt es immernoch durch unsere Weltmeere. Das wird auch noch viele Jahre so weitergehen!. Dabei gibt es eine ganz einfache Alternative Frischhaltefolie. Bienenwachstücher! Sie sind eine umweltfreundliche Alternative zur Frischhaltefolie. Die Wachstücher bestehen zu 100% aus natürlichen Materialien. WiesenHeimat Bienenwachstücher enthalten nur 100% GOTS oder OEKO-Tex Baumwolle, reinstem Bienenwachs von europäischen Imkern, BIO-Kokosöl und einem natürlichen Baumharz. 

Vorteile von Bienenwachstüchern

Was macht Bienenwachstücher so nachhaltig?

Unsere Bienenwachstücher werden in unsrer kleinen Manufaktur in Baden-Württemberg in Deutschland gefertigt. Achte beim Kauf von Bienenwachstücher darauf, dass diese regional produziert werden. Die Bienenwachstücher von DM. Rossmann und Co sind oft Importwaren aus Übersee. Alleine der Transport solcher Wachstücher schmälert den Nutzen für die Umwelt schon enorm.

Wir stellten alle Bienenwachstuch Produkte einzeln von Hand her. Wo immer möglich arbeiten wir mit regionalen Zuliefern vor Ort zusammen. 

Der entscheidende Vorteil welcher alle Bienenwachstücher besitzen ist die Wiederverwendbarkeit und lange Lebensdauer. Wenn du Qualitäts- Bienenwachstücher wie die von WiesenHeimat verwendets, kannst du mit einer Nutzungsdauer von einem Jahr und langer ausgehen. Überlege dir, wie viel Plastikfolie du alleine schon sparen kannst wenn du die alternative Frischhaltefolie nutzt.

Alternative Frischhaltefolie

Im Gegensatz zu Alufolien oder Frischhaltefolien kannst du die Bienenwachtücher immer wieder verwenden. Natürlich sind gute Wachstücher auch plastikfrei hergestellt und nachhaltig verpackt.

Eine weiter tolle Eigenschaft der Bienenwachstücher ist längere Haltbarkeit deiner Lebensmittel, wenn du dies mit einem Bienenwachstuch frisch halst. Durch die spezielle Beschichtung der Tücher sind diese atmungsaktiv. Es kann sich keine Staunässe bilden. Somit wird verhindert, dass deine eingepackten Lebensmittel vorzeitig Schimmeln. Bienenwachs hat zusätzlich eine leicht antibakteriell und (Schimmel-) Pilz Wachstum hemmende Eigenschaft. Dies unterstützt nochmals die lange Lagerfähigkeit von in Bienenwachstücher eingeschlagenen Lebensmittel. 

Da du dein Bienenwachstuch immer wieder verwendest und es direkten Kontakt mit Lebensmittel hat solltest du natürlich auf die Hygiene achten. Bitte reinige dein Wachstuch regelmäßig. Nach einer langen Nutzungsdauer kann die Beschichtung deines Bienenwachstuches auch an Haftung Verlierern. Auch dagegen kannst du etwas tun!

Doch wie reinigt man eigentlich ein Bienenwachstuch? Was ist zu tun wenn die Beschichtung anfängt brüchig zu werden und nicht mehr richtig haftet? Das erfährst du alles im folgenden Beitrag.

  

Bienenwachstuch auffrischen:

Bienenwachstuch reinigen

 

Nach jeder Verwendung deiner Bienenwachstücher solltest du diese kurz reinigen. Dies geht auch ganz schnell und einfach.

Um dein Bienenwachstuch zu reinigen brauchst du nur:

  • ein Bienenwachstuch
  • Wasser ( kalt oder lauwarm)
  • ggf. eine milde Seife oder ein Öko-Spülmittel
  • ggf. einen weichen Schwamm oder Tuch

 

Leichte Verschmutzungen kannst du ganz einfach mit einem fichten Lappen abwischen oder dein Tuch gut ausschütteln. Wenn dein Wachstuch etwas mehr verschmutzt ist spüle diese unter klatem Wasser ab. sehr hatnäckige Verunreinigungen kannst du mit einem weichen Schwamm und etwas Spülmittel ( am besten ist hier ein festes umweltfreundliches Spülmittel) reinigen. Bitte reibe nur leicht die Oberfläche des Tuches ab.

 

Verwende zur Reinigung deines Bienenwachstuches niemals heißes Wasser oder alkoholhaltige Putz- oder Desinfektionsmittel Dies könnte deine wertvolle Beschichtung der Wachstücher zerstören.

Hier geht es zu einer ausführliche Anleitung zum Thema ▶Bienenwachstuch reinigen und ▶Bienenwachtsuch Hygiene

 

Bienenwachstücher auffrischen und reparieren

bienenwachstücher reparieren - sag nein zu plastik

Die komplette Anleitung + Tipps


Dein Bienenwachstuch auffrischen – Schritt für Schritt!

So kannst du dein Bienenwachstuch regenerieren mit Hilfe eines Backofens

Benötigte Zeit: 10 Minuten.

Dein Bienenwachstuch ist schon ziemlich abgenutzt, haftet nicht mehr richtig und hat einige Knicke und Falten? Kein Problem! Du kannst dein Bienenwachstuch ganz einfach auffrischen und regenerieren. Orientiere dich an dieser Anleitung:

  1. Das benötigst du, um dein Bienenwachstuch zu reparieren.
    • dein Bienenwachstuch
    • Backpapier oder eine Backpapier-Alternative
    • Backofen
    • Bienenwachsplättchen oder Bienenwachs oder eine Repair- Wachsmischung.
    Lege dir diese Dinge bereit, so dass du sie griffbereit hast, wenn du dein Bienenwachstuch regenerierst.
  2. Backpapier und Backblech vorbereiten
    Decke dein sauberes Backblech mit einem Backpapier ab. Dir sollte bewusst sein, dass etwas Wachs auf das Blech geraten kann. Dies lässt sich aber mit heißem Wasser und Spülmittel gut wieder entfernen.
  3. Lege dein Bienenwachstuch auf das Blech
    Breite das Bienenwachstuch, welches du auffrischen willst, flach auf dem Backpapier aus. Es sollte ganz flach liegen, ohne große Falten etc. Selbstverständlich solltest du davor das Wachstuch gereinigt haben.
  4. Verteile etwas Bienenwachs auf deinem Wachstuch
    Verteile einige Pastillen Bienenwachs gleichmäßig auf dem Wachstuch, welches du reparieren möchtest. Solltest du eine Repair-Wachsmischung nutzen, wird die Beschichtung noch hochwertiger und dein regeneriertes Bienenwachstuch wir noch länger halten. Die Wachsblöcke lassen sich mit einer Käsereibe gut auf deinem Bienenwachstuch verteilen.
    EXTRA TIPP! Lege den Repair-Wachsblock ein paar Minuten in den Eisschrank dann lässt er sich ganz einfach raspeln!
    Bienenwachstücher regenerieren
  5. Schiebe das Backblech mit dem Bienenwachstuch in den Ofen
    Ab damit in den Backofen!
  6. Stelle den Backofen auf 70-80 Grad ein
    Es ist wichtig, dass du deinen Backofen nicht höher stellst. Sonst könntest du deine Bienenwachstücher verbrennen! Lass das Tuch ein paar Minuten im Ofen bis das Wachs komplett geschmolzen ist.
  7. Rausholen und abkühlen
    Hole das Backblech mit dem Wachstuch aus dem Ofen. Nimm das Bienenwachstuch sofort vom Blech und schwenke es ein zwei Minuten bis das Wachs abgekühlt ist. Vorsicht das Tuch und auch das Blech sind heiß!
  8. Fertig!
    Das war es schon! Du hast dein Bienenwachstuch regeneriert und aufgefrischt! Jetzt kannst du es gleich wieder verwenden oder du bewahrst es trocken und am besten ausgebreitet auf.

 

Dein Bienenwachstuch reparieren- Schritt für Schritt!

So kannst du dein Bienenwachstuch auffrischen mit Hilfe eines Bügeleisens

  1. Backpapier und Tisch vorbereiten
    Du benötigst eine feste Unterlage. Natürlich kannst du dein Bügelbrett nehmen. Ein mit einem Handtuch abgedeckter Tisch tut es auch. Lege ein bis zwei Lagen Backpapier darauf. EXTRA TIPP! Lege unter dein Backpapier noch eine Lage alte Zeitungen. Falls das Backpapier doch etwas Wachs durchlässt, kommt dies nicht an dein Handtuch oder Bügelbrett!
  2. Lege dein Bienenwachstuch auf das Backpapier
    Breite das Bienenwachstuch, welches du auffrischen willst, flach auf dem Backpapier aus. Es sollte ganz flach liegen, ohne große Falten etc. Selbstverständlich solltest du davor das Wachstuch gereinigt haben
  3. Stelle dein Bügeleisen nicht zu hoch ein!
    Dein Bügeleisen sollte eine Temperatur von ca. 70-80 Grad haben. Hier musst du etwas experimentieren. Fange am besten mit einer niedrigen Temperatur an und steigere diese dann. Nun bügle sorgfältig über das mit Backpapier abgedeckte Bienenwachstuch bis das Wachs komplett geschmolzen ist! Das kann etwas dauern.
  4. Fertig!
    Ziehe das obere Backpapier ab und nimm das Wachstuch vom unteren. Schwenke das Bienenwachstuch ein zwei Minuten, bis es abgekühlt ist. Das war es schon! Du hast dein Bienenwachstuch regeneriert und aufgefrischt! Jetzt kannst du es gleich wieder verwenden oder du bewahrst es trocken und am besten ausgebreitet auf.
  5. Verteile etwas Bienenwachs auf deinem Wachstuch
    Verteile einige Pastillen Bienenwachs gleichmäßig auf dem Wachstuch, welches du reparieren möchtest. Solltest du eine Repair-Wachsmischung nutzen wird die Beschichtung noch hochwertiger und deine regeneriertes Bienenwachstuch wir noch länger halten. Die Wachsblöcke lassen sich mit einer Käsereibe gut auf deinem Bienenwachstuch verteilen. EXTRA TIPP! Lege den Repair-Wachsblock ein paar Minuten in den Eisschrank dann lässt er sich ganz einfach raspeln!  

Bienenwachstücher regenerieren oder auffrischen

 

Tools
  • Bügeleisen
Materials
  • Das benötigst du um dein Bienenwachstuch zu reparieren.
  • dein Bienenwachstuch
  • Backpapier oder eine Backpapier-Alternative
  • Bienenwachsplättchen oder Bienenwachs oder eine Repair-Wachsmischung.

Fazit – Bienenwachstuch auffrischen

 

Pflege des Bienenwachs Tuches

Das Tuch mit kaltem oder lauwarmen Wasser abspülen, evtl. zur Reinigung einen weichen Luffaschwamm verwenden. Danach gut trocknen lassen. Das Bienenwachstuch eignet sich nicht zur Verpackung von rohem Fleisch oder Fisch. Nicht für die Waschmaschine, Geschirrspüler oder Mikrowelle geeignet. Vor Hitze schützen. Nicht mit heißen Speisen verwenden.

Bienenwachstuch auffrischen

Die Haftfähigkeit des Bienenwachstuchs kann nachlassen. Mit ein paar Handgriffen wird das Wachstuch wieder aufgefrischt und ist danach wie neu. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Bienenwachstuch auf das Backpapier legen. Nun im Backofen bei ca. 70 Grad für ein paar Minuten erwärmen. Nach

dem Abkühlen ist das Bienenwachstuch wieder gebrauchsfertig. Möglich ist es auch, das Bienenwachstuch mit dem Bügeleisen aufzufrischen. Hierzu das Wachstuch zwischen zwei Lagen Backpapier auf niedriger Stufe bügeln.

Entsorgung

Sollte das Bienenwachstuch nicht mehr verwendbar sein, erfolgt die Entsorgung einfach auf dem Kompost oder in die Biotonne.